GOTTESDIENST AUF DER MATTO ALPE AUF DEM BIERBERG
23. Juni 2019
Zum Sonntag, dem 23. Juni luden die Kirchengemeinde St. Laurentius in Dassel und der Sollingverein Dassel gemeinsam zu einem „Gottesdienst im Freien“ in der „Matto Alpe“ auf dem Bierberg ein. Der Gottesdienst wurde vom Posaunenchor Ellensen musikalisch umrahmt. Etwa 65 Personen waren der Einladung gefolgt und wurden zu Beginn vom Vorsitzenden des Sollingvereins Rolf Albrecht begrüßt.
Ausgehend vom Sonntagsevangelium, dem Gleichnis vom reichen Mann und dem armen Lazarus, führte Pastor i.R. Brandes aus, dass man ja nicht darüber spekulieren könne, was nach dem Tod käme, aber dass man mit offenen Augen die Hölle oder den Himmel Erden entdecken könne. Bei einer Besichtigung der Gaskammer im KZ Majdanek sei ihm deutlich geworden, dass es eine Hölle auf Erden gäbe und wie sehr Menschen anderen Menschen nicht nur Wolf, sondern auch Teufel sein könnten. Angesichts von der Verbreitung von Häme und Lügen in den unsozialen Netzwerken könne man durchaus auch von einer digitalen Hölle auf Erden sprechen, und was das für arme Teufel seien, die dort ihren Hass ausbreiteten.
Es gäbe aber durchaus auch den Himmel auf Erden: der berühmte 7. Himmel für Verliebte, aber auch der Ehealltag, der mit Liebe gelebt wird. Wenn Kranke besucht würden und Menschen in Not geholfen werde, sei Gottes Liebe ganz nahe und würde der Himmel auf Erden sichtbar. Und auch  der schöne Tag in Gottes wunderbarer Natur sei ein Himmel auf Erden. Zuletzt ging er auf die Frage ein, was denn die Schuld des reichen Mannes im Gleichnis gewesen sei, dass er so schlimm bestraft wurde. Es sei die Gleichgültigkeit gegenüber der Not des Nächsten.
Im Anschluss an den Gottesdienst blieben die meisten Besucher noch in geselliger Runde zusammen und wurden gut vom Sollingverein bewirtet.
Hier nun  Fotos, die uns freundlicherweise Matthias Hoffmann zur Verfügung gestellt hat.




Posaunenchor Ellensen






Weitere Informationen erhalten Sie per email: info@dassel-solling.de

Veranstaltungen 2019

Zurück zur Hauptseite
        Besucher seit dem 9. März 2017:
Besucherzaehler